Donnerstag, 14. November 2013

aus einem alten Fenster wird ein neuer Spiegel // transforming an old window into a new mirror


Vor einigen Monaten habe ich bei Oma und Opa auf dem Dachboden ein altes Fenster gefunden. Und mir war sofort klar: das muss ich haben! und ich hatte auch schon eine Idee, was damit passieren sollte. 
Als erstes musste er erst einmal abgeschliffen werden der Rahmen. Und dann stand er leider erst mal ewig rum. Doch vor ca. 3 Wochen habe ich das Projekt wieder angepackt mit dem festen Vorsatz: es wird jetzt schnell  fertig. 
Also wurde er abgeklebt. Und dann wurde er mit Klarlack gespritzt. Ich habe mich dafür entschlossen, da ich den "natürlichen alten Look" nicht zerstören wollte. 








Nachdem das Klebeband abgezogen wurde sah man endlich die schönen bunten Glasscheiben wieder. 
Und dadurch, dass er abgeschliffen wurde und mit Klarlack lackiert wurde, kann auch nichts mehr passieren, die Farbe kann nicht mehr abgehen. Und er sieht immer noch schön alt aus.




Nachdem alles fertig war und der Rahmen ein wenig geputzt war, wurde endlich der Spiegel eingesetzt. Einen passenden zu finden (bzw ihn passend zuzuschneiden) war gar nicht so einfach und wir haben zwei Anläufe gebraucht. Aber am Ende ging dann ja alles gut.






Und da der Spiegel für mich (und meine Wohnung) ist, gehts damit ab zu RUMS.

Und damit ist auch der nächste Punkt von meiner To-Do-List abgehakt.
























Und danke Papa fürs helfen! :)

---------------------------------------------------
A few months ago I found an old window in my grandparents’ attic. And I knew immediately: I want that! And I also had an idea what I’m going to do with it.
First of all I had to abrade it. And then I didn’t have time to continue working on it so it just stood around for a while. But around three weeks ago I started working on it again and I really wanted to finish it.
I put sellotape on the glass and then I sprayed transparent paint on it. I decided to do it that way to not destroy the ‘old look’ of it.
After I got rid of the sellotape again you could see the beautiful old glass again :) then I had to clean everything and then we were finally able to put in the mirror! It was difficult to find (or rather cut) a fitting mirror but eventually we succeeded.
And because the mirror is for me (and my flat) I link it at RUMS.
And now the next thing from my To-Do-List is done :)


And thank you Dad for helping me! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen