Mittwoch, 15. Januar 2014

Zuhause-Gammel-Hose für miiiiich :) // trousers for me to laze around at home :)

Ich habe bereits vor einiger Zeit Stoff gekauft und den Plan gab es auch schon eine Weile: ich wollte eine Zuhause-Gammel-Hose für mich nähen. 
Und ich habe es geschafft! Auch wenn es mich sehr viele Nerven gekostet hat :D

A while ago I bought this really nice cloth and I had a plan: to make trousers to laze around at home for me :) and now I finally made it!

In meinem Näh-Buch "Das ultimative Nähbuch" war zwar ein Schnitt, jedoch gefiel mir dieser nicht so richtig, da die Hose gerade geschnitten war, ich wollte jedoch eine relativ eng-anliegende Hose, die nach unten hin schmaler wird. 
Nach vielem Tüfteln und Messen und Rechnen musste ich irgendwann einsehen: selber einen Schnitt zu konstruieren klappt nicht so ganz. Also habe ich doch den vorgegebenen Schnitt auf Butterbrotpapier übertragen und etwas gekürzt. 
Dann habe ich es auf den Stoff gelegt und doppelt ausgeschnitten (danke Mama für die Hilfe!). Danach habe ich die Beine einzeln zusammengenäht und dann oben die zwei Beine zusammengenäht. 
Und als ich dann die Hose anprobiert habe ist sie sofort wieder runtergerutscht, da sie viel zu weit war, und zwar überall. Also stand ich vor dem Spiegel und hab alle Stellen enger gesteckt und anschließend genäht. 
Am Schluss musste ich nur noch unten umnähen und den Bund annähen und dann war sie endlich fertig :)

I found a pattern in my book "Das ultimative Nähbuch" but I didn't really like it because it was too lose on the legs. I wanted to have one which is tight. 
After a lot of calculating and measuring I realized: it's not easy to make your own pattern and so I decided to use the pattern from the book and to modify it. 
I cut the cloth twice (thanks Mum for your help!) and sewed the legs together at the top. But when I tried it on it fell down again immediately :D it was far too big! So I stood in front of a mirror and put needles in everywhere where it was too lose. It took a really long time but in the end it finally fitted :)

So sah ein einzelnes Bein aus (ich habe an jedem Bein nur eine Naht gemacht (innen) um mir Arbeit zu ersparen :D). Aber wie man sieht: es ist vieeeeel zu groß!

That's one leg while it was still faaaar too big :D
Meine Hose von hinten

From the back
 und von der Seite.

from the side
So sieht unten der Bund aus. Ich habe einfach nur einmal rumgenäht.

That's at the bottom.
Das ist der wunderschöne Stoff :)

the lovely cloth :)
Und auch hier hab ich mal wieder mein Label eingenäht :)

and you can also see my label :)

Und weil die Hose nur für mich ganz alleine ist geht es damit ab zu RUMS :)

and because I made the trousers for myself I'm going to link it at RUMS :)

Kommentare:

  1. Genau richtig super ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Schlafihosen sind der neue Loop *gg*
    Ein ganz tolles Projekt, sieht sehr gemütlich aus und der Stoff ist toll!
    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Genau das hab ich mir auch gedacht, als ich ihn gesehen habe :-)

      Löschen
  4. Sehr süß, gefällt mir!
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  5. Deine Gammelhose sieht super aus. Gefällt mir richtig gut. Und der Stoff ist toll.
    Nun kann es ja losgehen mit gammeln ;)
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich hab sie schon ausgiebig genutzt zum Gammeln :D

      Löschen
  6. Sieht richtig schön (und) bequem aus :o)
    Viele Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Na ist doch super geworden! Das Tüfteln hat sich gelohnt :)
    LG kriss

    AntwortenLöschen